Moderne Männerfrisuren – Der Undercut

Moderne Männerfrisuren können im Alltag immer öfters auf den Straßen Deutschlands gesehen werden. In den vergangenen Jahren sind vor allem klassische Schnitte “In” geworden. Moderne Männerfrisuren in Deutschland orientieren sich an der weltweiten Fashion-Szene. Diese greifen immer wieder traditionelle Schnitte auf, welche leicht variiert werden. Zu den angesagten Frisuren gehören vor allem der Undercut und der Seitenscheitel mit leichter Anlehnung an den Undercut.

Moderne Männerfrisur - Der Undecut von Zachary

Zachary Quinto mit Undercut

Moderne Männerfrisuren: Der Undercut ist auf dem Vormarsch

Moderne Männerfrisuren wie der Undercut erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit. Das Wort “Undercut” stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt “Unterschnitt”. Beim Undercut wird die untere Kopfhälfte entweder komplett abrasiert oder nur gekürt. Das Deckhaar bleibt aber weiterhin bestehen. Die Länge des Deckhaares kann frei gewählt werden. Neben einem mittellangen Deckhaar können auch noch längere Varianten ausgetestet werden. Eine solche wurde beispielsweise von dem Schauspieler Zachary Quinto getragen. Bei der Variante “Sidecut” wird das Haar auf nur einer Seite abgeschnitten, die restlichen Haare werden lang getragen. Diese Variante ist aber bei Männern nicht besonders verbreitet. Prominenteste Trägerin des Sidecuts war die Sängerin Rihanna.

Die Geschichte des Undercut

Der Undercut wurde in den 80er Jahren populär. Nachdem sich moderne Männerfrisuren einige Jahrzehnte an anderen Gestaltungsvarianten orientierten, wurde der Undercut seit dem Jahr 2011 wieder beliebt. Moderne Männerfrisuren zielen auf eine strikte Trennung von Deckhaar und Kopfbehaarung ab. Es soll ein klarer Kontrast geschaffen werden, durch welchen der Schnitt einen markanten Charakter erhält. Wer einen Undercut tragen möchte sollte das Deckhaar so lang lassen, dass dieses mit Styling-Produkten bearbeitet werden kann. Beim Undercut kann das Deckhaar entweder in Form eines klassischen Seitenscheitels gestaltet oder hochgestylt werden. Den Gestaltungsvarianten sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Moderne Männerfrisuren setzen auf markante Elemente

Moderne Männerfrisuren, auch fernab des Undercuts, setzen auf Konturen und ein kurzes oder mittellanges Deckhaar. Dieses kann mit Gel, Haarspray oder ganz klassisch mit Pomade gestylt werden. Sobald klare Konturen geschnitten wurden, kann von einem dauerhaften Look profitiert werden. Leicht ineinander übergehende Konturen verblassen nach wenigen Wochen. Klare und markante Schnitte halten sich dagegen über einen wesentlich längeren Zeitraum. Eines steht auf jeden Fall fest: Moderne Männerfrisuren gehen weg von längeren Haarschnitten hin zu kurzen und kräftigen Konturen!

Hinterlasse einen Kommentar